Matthew Stephen Ward alias M. Ward

Matthew Stephen Ward alias M. Ward hat ein Stielauge auf den Text

Man kennt das ja, da sitzt einem einer zu Rechten und schaut mit einer Mischung aus freundlichem Interesse und überspannter Forderung auf den Text.

Was da nun so käme und komme, fragt sich der, mit seinen glurpsigen Müde-Augen. Nicht nur in Amt und Saufkascheme, sondern auch HIER, in diesem kleinen Blögchen, gibt es ihn – den Stielaugenmacher! Hier in Person vom grandiosen M. Ward.

Dieser hat mit „A Wasteland Companion“ nun sein sechstes Solo-Album veröffentlicht. Es unterscheidet sich im Sound nicht groß von allen vorangegangen Releases aus seinen Federn und Fingern. Was bei seiner Trademark-Glam-Americana wahrlich nicht das Verkehrteste ist. Schon vor 11 Jahren, auf seinem ersten großen Wurf „End Of Amnesia“ nahm er uns mit in die weiten Felder der traumwandlerischen Country-Blues-Folk-Fantasien – ganz jenseits herkömmlicher Stilmuster, vielmehr wie in purpur-lilane Candy-Cotton-Wolken getauchte Hauch&Schmauch-Psychedelik aus verholzwurmtem Verwitterungsgehölz. Und als wäre dieser nicht mehr ganz so junge (graue Haare, juchee!) Mann nicht so schon mit Talent geschlagen genug, versammelt er auf „A Wasteland Companion“ insgesamt 18 Musiker – darunter Howe Gelb (Giant Sand) und Steve Shelley (Sonic Youth) – und bringt mal eben so eine elegante Coverversion von Daniel Johnstons „Sweetheart“ unter. File under: enigmatisch!

Auch andere Vielfältler und Weitwanderer, quasi musikalische Mondfahrtpeterchens schippern heute lunatisch durch die Zonic Radio Show Nord mit Martin Hiller. Kommse alle rein, fahrnse alle mit – um es mit Doctorella zu sagen: „lasst uns Märchenwesen sein“.

Nachhören

Diese Zonic Radio Show Nord wurde am 12.04.2012 terrestrisch (und via livestream) auf radio 98eins aufgestrahlt. Einen Nachhör-Stream gibt es hier in der Mediathek der Medienanstalt M-V.

Playliste

Tulip, Die Singende Tulpe – Karol King
Im Heiligen Land / In The Holy Land
Q.D.K.-Media

Thai Elephant Orchestra, Dave Soldier & Richard Lair – Chang! Chang! Chang! (/w Somruthai Wittaya School)
Elephonic Rhapsodies
Mulatta

DJ Koze aka Adolf Noise – Jackpot Remix (Previous Unreleased)
Wo Die Rammelwolle Fliegt
Buback

Lumières Claires – To Adelphos (Membrana Tympani M.on.T.age.)
Please Don’t Focus On My Mistakes. Please Don’t Focus On My Mistakes. Reworks.
Laube Records

Petrels – Concrete
Haeligewielle
Tartaruga / Denovali

Lee Ranaldo – Hammer Blows
Between The Times And The Tides
Matador

Lee Ranaldo – Off The Wall
Between The Times And The Tides
Matador

Cat Power – Schizophrenia’s Weighted Me Down
Nude As The News
Matador

Cat Power & Karen Elson  I Love You (Me Either) / (Je T’aime Moi Non Plus)
V. A. – Monsieur Gainsbourg Revisited
Verve

Studio Braun – New York
Fahr Zur Hölle, Ingo Sachs

Jacques Palminger & das 440 Hz Trio – Es Ist Mein Leben
Jzz & Lyrik
Staatsakt

Ashraf Sharif Khan & Viktor Marek – Question Marek (Horsepower Productions Remix)
Pudel Produkte 16
Staatsakt

Fluxion – No Man Is An Island
Traces
Echocord

Tocotronic – Die Grenzen Des Guten Geschmacks 1 (Reeperbahn 78 Remix)
K.O.O.K. Variationen
L’Age D’Or / Rock-O-Tronic

Die Doraus Und Die Marinas – Die Welt Ist Schlecht (Dub)
Die Doraus Und Die Marinas Geben Offenherzige Antworten Auf Brennende Fragen
Bureau B / Ata Tak

39 Clocks – Aspetando Godo
Subnarcotic
Burau B / Psychotic Promotion

Spiritualized – Hey Jane
Sweet Heart Sweet Light
Double Six / Spaceman Recordings

M. Ward  Clean Slate
A Wasteland Companion
Merge

Jonsi & Alex – Sleeping Giant
Riceboy Sleeps
Parlophone

(Collage)

M. Ward  Psalm
End Of Amnesia
Future Farmer / 62 TV Records / Les Disques Mange-Tout

Alog – Unemployed
Unemployed
Rune Grammofon

Pavan – 1000 Years
Holy Volt
Harmönia

Natural Calamity – Jessica
Peach Head
Ideal / Toy’s Factory

Lumières Claires – Ellipsoid (Huey Walker’s Hummingbird Rework)
Please Don’t Focus On My Mistakes. Please Don’t Focus On My Mistakes. Reworks.
Laube Records

Doctorella – Lass Uns Märchenwesen Sein!
Drogen & Psychologen
Zick Zack