Zurück von der wohlverdienten Runterbringerauszeit zum Jahreswechsel im dänischen Jütland (siehe Photo unten), fällt es gar nicht so leicht, vom Neujahrskater, der – gedanklich und gefühlt in loser Anlehnung an ein Stück der Gruppe Britta – vom Februarverdruß in die Märzmelancholie und dann die Aprilapathie usw. hinüberschwappt, wieder in den tagtäglichen Trieseltrott zu finden.

Naja, naja. Neues Jahr, neues Jahr. Wie man so sagt. Ebendrum, siehe Britta: irgendwas ist immer.
Los geht es im Januar mit zwei neuen Live-Terminen von Huey Walker:

Am 10.01. spielen Huey Walker und The Splendid Ghetto Pipers im Rahmen des jährlichen Winterrundgangs über das Galeriengelände der Leipziger Spinnerei in der dortigen Pilotenküche.

Am 29.01. musiziert Huey Walker dann neben Melatonini in der Madame Claude in Berlin.

juetland