Neben dem Rumgewurschtel mit Rakkoon Recordings und seinem musikalischen Machen als Huey Walker und in The Splendid Ghetto Pipers / The Kanadagans verdingt sich Martin Hiller auch ab und an anderweitig – all dies ist hier zusammenfassend unter der Kategorie „Non-Label Activities“ gelistet.

Radio Affairs

Zum einen findet sich dort Geschriebenes (Artikel, Rezensionen, Reviews) sowie Informationen und Playlisten zu seinen Tätigkeiten im Radio.

neosphaere* (2005 – 2009)

Von 2005 bis 2014 wirkte er im Greifswalder radio 98eins an verschiedenen Radioformaten mit.
Im Rahmen der von 2005 bis 2009 bestrittenen *neosphaere entstanden hierbei u. a.
Interviews mit:

  • Monochrome (Marc Calmbach)neosphaere-logo
  • Tocotronic (mit Dirk von Lowtzow, 2005 & mit Rick McPhail, 2008)
  • Golden Diskó Ship
  • Jens Friebe
  • Erik & Me
  • Linus Volkmann
  • Cleaning Women
  • Wolfkin
  • Kante

Eine Kurzübersicht zum damals Gesendeten gibt es hier zu lesen.

Zonic Radio Show Nord (2009 – 2014)zonic-logo

Von 2009 bis 2014 gestaltete Martin Hiller auf radio 98eins die Zonic Radio Show Nord. Das zweistünde Radiounterhaltungsformat wurde zweiwöchentlich ausgestrahlt und verfolgte einen stilistisch breiten Horizont. Die Sendung war eine von mittlerweile drei Radio-Extensionen des Zonic-Magazins.

Zonic Radio Show Nord: Martin Hiller im Studio von radio 98eins

Zonic Radio Show Nord: Martin Hiller anno 2011 im Studio von radio 98eins

Die Zonic Radio Show Nord wühlte sich, vor- und rück-, rundherum- und durch das Querbeet blickend – aufgehangen an mehr oder minder neuen Releases – Ketten und Wege knüpfend, musikalisch strickend, vor- und nachhörforschend, durch allerhand klangweltenes Wandern und Wummern in diskographischen Tiefen.

Neu-, Alt- und Eigenheiten, die im Massenstrudel an Veröffentlichungen unterzugehen drohten, fanden hier einen Anker. Oft gaben jene Anlass zu ausgedehnten Rückblicks- und Verkettungs-Sonderstrecken, in denen die Backkataloge und die musikalische Vita der Künstler vom Tellerrand aufgezäumt wurden. Randständige Veröffentlichungen in Form von B-Seiten, verschollenen Remixen / Edits und mehr oder weniger heimlich getätigten Samplerbeiträgen fanden hier ihre verdiente Ausstrahlung im Äther.

Cosmic-Swooning Steckrübendrones

Die Zonic Radio Show Nord collagierte in wildem Übermut Housemusik mit Blockhüttenfolkspleenigkeiten, vermengte schürfenden Noise mit minimalmusikalischer Grenzdehnung, dubte literarische Spoken-Word-Fetzen mit mäandernden Drones, rekontextualisierte Dummfröhliches zu Trotteltraurigem und zurück. Jede Sendung: ein cosmic-swooning Mixtape. Kalngflächen für die Flasche Wein in der Badewanne (ja, “kalng!”). Autobahn-Adagios für melancholiebegabte Langstreckentruckfahrer. „Milchwolken in Teein“. Steckrübendrones und Herbstwetterwolken.

Die Zonic Radio Show Nord war hörbar via radio 98eins in Greifswald und Umgebung, sowie in der ganzen wilden weiten Welt via livestream und – nach terrestrischer Ausstrahlung – in der Mediathek der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern.

Martin Hiller alias Huey Walker, 2012

Martin Hiller, 2012

Playlisten

Gesammelte Playlisten der Zonic Radio Show Nord sowie daran angeknüpfte Rezensionen und andere Texte finden sich auf diesen Seiten über die Kategorie „Zonic Radio Show Nord“.

Geschriebenes

Für verschiedene Tageszeitungen und Magazine wie Persona Non Grata (Leipzig), Junge Welt und INTRO (Köln) schrieb Martin Hiller Rezensionen und Artikel. Auch im Fleischervorstadt-Blog verdingt er sich manchmal schreibend.